NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
SCHRIFTRÄUME
Medialität vor der Moderne

Ausstellung des Nationalen Forschungsschwerpunkts
Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen
Historische Perspektiven

zur 175-Jahrfeier der Universität Zürich (2008)

Idee

Die Ausstellung befasst sich mit Formen, in denen Schrift Sinn bildet. Sie gilt nicht sosehr der aufgezeichneten Sprache als Medium der Information, sondern vielmehr der gestalteten Fläche und auratischen Materie, die Figürlichkeit, Ereignischarakter und Reflexionspotential besitzt und äußerliche und innerliche Räume eröffnet.

Mit den Erscheinungsformen von Schrift in der alteuropäischen Kultur lassen sich Grundsätze medialer Verhältnisse erkennen, die offenbar in der Gegenwart wieder an Bedeutung gewinnen. Vier Ausstellungen werden sich mit diesen befassen und dabei unterschiedliche zeitliche und kulturelle Schwerpunkte setzen.

Die vier Ausstellungen

Geheimnisse auf Pergament
(Stiftsbibliothek St. Gallen, 2. Dezember 2007 – 9. November 2008)

Heilige Bücher und mächtige Zeichen. Schrift in Szene gesetzt
(Zentralbibliothek Zürich, 3. März 2008 – 12. Juli 2008)

unfassbar fassbar. Medien des Heils im Mittelalter
(Museum Burg Zug, 17. Juni 2008 – 11. Januar 2009)

Schrift in Bewegung
(Strauhof Zürich, 24. September 2008 – 30. November 2008)

Katalog

Ein attraktiv gestalteter Katalog zu den vier Ausstellungen mit dem Titel «SchriftRäume» zeigt spektakuläre Beispiele für den Gebrauch von Schrift und bietet einen verständlichen historischen Überblick.

Begleitprogramm

Vorträge namhafter Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher Fachrichtungen vertiefen Themen und Fragestellungen der Ausstellungen. Führungen für verschiedene Interessens- und Altersgruppen sollen zum Nachdenken über mediale Phänomene anregen. Eine Filmreihe macht deutlich, welche Bedeutung Schrift in modernen Medien beigemessen wird. Performances in öffentlichen Räumen lassen Wirkungen von Schrift erfahrbar werden.


Ausstellung

Ausstellung

Ausstellung

Ausstellung