NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Prof. Dr. Andreas Thier

Projekt Y.6.: Projektleiter

Projekt D.1. (2009-2013): Projektleiter

Projekt D.1. (2005-2009): Projektleiter

Werdegang:
Studium der Rechts- und Geschichtswissenschaften an den Universitäten Tübingen und München, 1. Juristisches Staatsexamen 1989, Magister Artium 1990, 2. Juristisches Staatsexamen 1994, Promotion (München) 1997, Habilitation (venia legendi: Bürgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte, Neuere Privatrechtsgeschichte, Verfassungsgeschichte, Kirchenrecht und Rechtstheorie) München 2002, Universitätsprofessor (C 4) für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte Münster 2003, seit 2004 ordentlicher Professor für Rechtsgeschichte, Kirchenrecht und Rechtstheorie in Verbindung mit Privatrecht sowie Leiter des Zentrums für rechtsgeschichtliche Forschung in Zürich.

Forschungsinteressen:
Kirchliche Rechtsgeschichte seit der Spätantike, Verfassungsgeschichte Mitteleuropas, Geschichte und Dogmatik des Privatrechts (insbesondere Obligationenrecht, Sachenrecht), Normativität und Medialität, Wahrnehmung zeitlichen Wandels in normativen Texten.

Homepage Rechtswissenschaftliches Institut
Zentrum für rechtsgeschichtliche Forschung

Prof. Dr. Andreas Thier
Universität Zürich
Rechtswissenschaftliches Institut
Rämistrasse 74
8001 Zürich
+41 44 634 30 34
E-Mail