Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie die neue Website www.zhm.uzh.ch.
NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Dr. Cornelia Herberichs

Projekt C.1. (2005-2009): Wiss. Mitarbeiterin

Werdegang:
Studium der Germanistik und Anglistik in München; Assistentin am Deutschen Seminar der Universität Zürich, Abteilung Ältere Deutsche Literatur (Lehrstuhl Prof. Dr. Christian Kiening). Promotion zur deutschsprachigen Trojarezeption des Mittelalters (Poetik und Geschichte. Das Liet von Troye Herborts von Fritzlar). Von 2005-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim NCCR «Mediality», ab 2009 als Senior Researcher. Seit dem Wintersemester 2011/12 Akademische Rätin für Germanistische Mediävistik am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart.

Forschungsinteressen:
Habilitationsprojekt zur Medialität des geistlichen Spiels im späten Mittelalter. Literatur und Wissen; Mittelalterrezeption


Homepage Universität Stuttgart

Dr. Cornelia Herberichs
Universität Stuttgart
Institut für Literaturwissenschaft Abteilung Germanistische Mediävistik
Keplerstrasse 17
70174 Stuttgart
+49 711 6 85-8 30 81
E-Mail