NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
M.A. Claudio Notz

Projekt Y.3.: Doktorand

Werdegang:
Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Bibelwissenschaft, Politikwissenschaft und Kulturanalyse an der Universität Zürich und Luzern. Masterarbeit mit dem Titel: «Zur Intertextualität der Trost-Rhetorik in Meister Eckharts Buch der göttlichen Tröstung». Seit März 2014 Doktorand im NCCR „Mediality“, Teilprojekt Y.3. bei Prof. Dr. Susanne Köbele.

Dissertationsprojekt: Kunstlose Kunst? Legendarisches Erzählen an seinen Grenzen


Forschungsinteressen:
Intertextualität, Kulturtheorie, Ästhetik, Rhetorik

Homepage Deutsches Seminar

M.A. Claudio Notz
Universität Zürich
NCCR Mediality
Schönberggasse 2, SOG-C-10
8001 Zürich
+41 44 634 51 20
E-Mail