NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.

Ältere Meldungen:


14. Dezember 2008
Britta Dümpelmann, M.A., Zürich
Wort wird Fleisch wird Bild wird Mensch – Weihnachten medial betrachtet
Zug, 14. Dezember 2008, 16.30 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung «unfassbar fassbar», im Museum Burg Zug.



9. Dezember 2008
Prof. Dr. Stefan Rieger, Bochum
Das Wissen der Kurve. Über alte und neu Physiognomik
Zürich, 9. Dezember 2008, SOC-1-101, 18.15
Vortrag im Rahmen des NFS-Kolloquiums
NFS-Kolloquium HS 08: Programm



4. Dezember 2008
Workshop «Laufbahnperspektiven»
4. Dezember 2008
Hauptgebäude der Universität Zürich, Rämistr. 71, Raum KOL-E-13, 16.–ca.19.00

16.00
Einführung (Prof. Dr. Jürg Glauser / PD Dr. Martina Stercken)

16.15
Stefanie Kahmen (Zürich),
«Stationen universitärer Laufbahnen»

Prof. Dr. Rudolf Schlögl (Konstanz),
«Forschen in Verbünden: Identität in der Zwischenlage»

Diskussion



3. Dezember 2008
Dr. Constanze Rendtel / Dr. Maria Wittmer-Butsch, Zürich
Wallfahrt in Text und Bild – Pilgerberichte und Blockbücher des späten Mittelalters
Zug, 3. Dezember 2008, 20 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung «unfassbar fassbar», im Museum Burg Zug.



2. Dezember 2008
Prof. Dr. Haiko Wandhoff, Berlin/Zürich
Dichtung der Liebe: Überlegungen zur Medialität des höfischen Romans am Beispiel des «Eneas» Heinrichs von Veldeke
Zürich, 2. Dezember 2008, SOC-1-101, 18.15
Vortrag im Rahmen des NFS-Kolloquiums
Programm NFS-Kolloquium HS 2008



26. November 2008
Prof. Dr. Bernd Stiegler, Konstanz
Der Schriftsteller als beweglicher Photoapparat. Literatur und Photographie bei Flaubert, Gautier und Zola
Zürich, 26. November 2008, 20 Uhr
Veranstaltung im Rahmen der NFS-Ausstellung «Schrift in Bewegung» im Literaturhaus, Limmatquai 63, Zürich.



20. November 2008
Pascal Buresi (Paris)
La correspondance arabo-latine entre la ville de Pise et l’Empire almohade, XIIe–XIIIe siècle: un cas de médiation linguistique et culturelle
(Gastvortrag)
Zürich, 20. November
Weitere Informationen



11. November 2008
Walter Bohatsch, Wien
Transformationsmodi von Schrift
Zürich, 11. November 2008, 20 Uhr
Veranstaltung im Rahmen der NFS-Ausstellung «Schrift in Bewegung» im Literaturhaus, Limmatquai 63, Zürich.



6. November 2008
Medien des Heils in den Weltreligionen - Historische und interreligiöse Perspektiven
Podiumsgespräch mit: Prof. Dr. Ulrich Rudolph (Islamwissenschaft/Zürich; Dr. Martin Lehnert (Sinologie/Zürich), Urs-Beat Frei, M.A. (Direktor Burg/Zug)
Zug, 6. November 2008, 20 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung «unfassbar fassbar», im Museum Burg Zug,
im Gotischen Saal des Rathauses Zug.



31. Oktober 2008
Wiederkehr und Verheissung.
Dynamiken der Medialität in der Zeitlichkeit

NFS-Tagung, Zürich, 31. Oktober/1. November 2008
Veranstalter:
Prof. Dr. Christian Kiening
lic. phil. Aleksandra Prica
lic. phil. Benno Wirz
Tagungsprogramm + Konzept



28. Oktober 2008
PD Dr. Norbert Schnitzler, Chemnitz
Heils-Spiegel. Über Gebrauch und Missbrauch von Medien im Spätmittelalter
Zug, 28. Oktober 2008, 20 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung «unfassbar fassbar», im Museum Burg Zug,
im Gotischen Saal des Rathauses Zug.



28. Oktober 2008
Arnold Dreyblatt, Berlin
Text als Bild: Kunstinstallation, Performance, Kunst im öffentlichen Raum
Zürich, 28. Oktober 2008, 20 Uhr
Veranstaltung im Rahmen der NFS-Ausstellung «Schrift in Bewegung» im Literaturhaus, Limmatquai 63, Zürich.



21. Oktober 2008
Prof Dr. Dominik Perler, Berlin
Metaphysische Grenzen des Zweifels: Spätmittelalterliche Debatten über skeptische Hypothesen
Zürich, 21. Oktober, SOC-1-101, 18.15
(NFS-Kolloquium)
Programm NFS-Kolloquium HS 2008



8. Oktober 2008
Der Newsletter Nr. 2 ist erschienen.
Download NFS-Newsletter 2



24. September 2008
Schrift in Bewegung.
Dichter erkunden die Schrift

Ausstellung des NFS
Strauhof Zürich, 24. September 2008 – 30. November 2008
Flyer



12. September 2008
«Text/Wissen»
Eröffnungssymposion der Graduiertenschule des Deutschen Seminars und des strukturierten Doktoratsprogramms «Medialität in der Vormoderne»
12./13. September
Programm



11. September 2008
Die Predigt im Mittelalter zwischen Mündlichkeit, Bildlichkeit und Schriftlichkeit
Internationale Tagung, Genf, 11.–13. September 2008
Programm



11. September 2008
LautSchriftSprache.
Internationale Tagung zur vergleichenden historischen Graphematik

NFS-Tagung, Zürich, 11.–13. September 2008
Weitere Informationen



8. September 2008
Medialität des Heils im späten Mitelalter
NFS-Tagung, Zug, 8.–10. September 2008
Programm



3. Juli 2008
Dr. des. Alexa Renggli
Was hat die Urkunde in der Bibel zu suchen? Die Wirkung von Texten aufgrund ihrer Mitüberlieferung, 3. Juli 2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 3. Juli, 18.15
Gesamtprogramm



2. Juli 2008
Präsentation des NFS im Rahmen des 25. Internationalen Kolloquiums des Corpus Vitrearum
Zentralbibliothek Zürich, 2. Juli 2008
(PD Dr. Martina Stercken)



19. Juni 2008
Rainer Hugener
Seelenheil und Herrschaftslegitimierung. Jahrzeitbücher im spätmittelalterlichen Gebrauch, 19. Juni 2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 19. Juni, 18.15
Gesamtprogramm



19. Juni 2008
Inszenierte Transzendenz
Arbeitsgespräch, Freudental, 19.–21. Juni 2008
Programm



19. Juni 2008
Inszenierte Transzendenz
Arbeitsgespräch
Freudental, 19.-21. Juni



15. Juni 2008
«unfassbar fassbar. Medien des Heils im Mittelalter»
Vernissage der Ausstellung, Burgmuseum Zug, 15. Juni 2008, 17.00
Weitere Informationen



5. Juni 2008
Prof. Dr. Andreas Kaplony
Die Buchkultur der arabisch-islamischen Welt (mit Bildern), 5.6.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 5. Juni, 18.15
Gesamtprogramm



25. Mai 2008
Transformation, Übertragung, Übersetzung. Artistic and Cultural Dynamics of Exchange
Tagung, Centro Stefano Franscini (CSF), Monte Verità, Ascona, 25.–29. Mai 2008
organisiert von Prof. Dr. Barbara Naumann, Dr. Alexandra Kleihues und Prof. Dr. Edgar Pankow (Frankfurt)



22. Mai 2008
Angela Schiffhauer/Dr. Christine Hediger
Leuchtende Buchstaben – Was leisten Inschriften in mittelalterlichen Glasmalereien? 22.5.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 22. Mai, 18.15
Gesamtprogramm



16. Mai 2008
NFS-Workshop «Medienwissen»
Balsthal, 16.–17. Mai 2008
Programm



8. Mai 2008
Prof. Dr. Christoph Eggenberger
Heilsgeschichte in Text und Bild. Vom Zürcher Purpurpsalter zur Pergamentrolle mit dem Stammbaum Christi, 8.5.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 8. Mai, 18.15
Gesamtprogramm



6. Mai 2008
Prof. Dr. Martin-D. Glessgen
Welche konkreten Fragen wirft die Medialität für die Sprachgeschichte auf?
Versuch einer Strukturierung anhand eines neuen Text(sorten)modells, 6.5.2008
Vortrag im Rahmen des NFS-Kolloquiums
Universität Zürich, Rämistr. 69, SOC-1-101, 6. Mai 2008, 18.15



24. April 2008
Figuren der Wissensübertragung.
Konstellationen der Stifter-Zeit, 1830–1870

NFS-Tagung, Zürich, 24.–26. April 2008
Programm



18. April 2008
2. Workshop des Teilbereichs «Interferenz»
18. April 2008, Universität Freiburg Schweiz, Miséricorde, Avenue de l’Europe 20, Saal 3028
veranstaltet vom Teilbereich B.
Weitere Informationen



17. April 2008
Marlis Stähli
Planskizzen und Glossen. Text, Schrift und Layout in mittelalterlichen Handschriften, 17.4.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 17. April, 18.15
Gesamtprogramm



8. April 2008
Prof. Dr. Christian Kiening
Mediologie – Christologie.
Überlegungen zu einer Grundfigur mittelalterlicher Medialität, 8.4.2008
NFS-Kolloquium, Universität Zürich, Rämistr. 69, SOC-1-101, 8.4.2008, 18.15



3. April 2008
PD Dr. Brigitte Kurmann-Schwarz
Die Glasmalerei der Schweiz während der Reformationszeit, 3.4.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 3. April, 18.15
Gesamtprogramm



2. April 2008
Prof. Dr. Simon Teuscher
Vom heiligen Text zum bürokratischen Papierausstoss. Wandel der Schreibpraktiken im Mittelalter, 2.4.2008, 12.00 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Vortragssaal der Zentralbibliothek, 2. April, 12.00
Gesamtprogramm



2. April 2008
PD Dr. Martina Stercken
Kartographien politischer Räume im ausgehenden Mittelalter. Albrecht von Bonstettens und Konrad Türsts Darstellungen der Eidgenossenschaft, 2.4.2008, 18.15 Uhr
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche, 2. April, 18.15
Gesamtprogramm



18. März 2008
Thomas Lentes (Münster)
Liturgie und Bildlichkeit. Zu Bilderzählung und Körperpräsenz in Pacino di Bonaguidas ‘Charito Tabernakel’
(NFS-Kolloquium)
Universität Zürich, 18. März



13. März 2008
Arbeitsgespräch «Descriptiones»
Frankfurt, 13. April 2008
(PD Dr. Martina Stercken, Prof. Dr. Ingrid Baumgärtner, Prof. Dr. Ute Schneider, Prof Dr. Tanja Michalsky)



8. März 2008
Parcours des Wissens
Zürich, 8.–16. März 2008



6. März 2008
Beat Gnädinger
Speicher für Macht und Recht. Schriftgut aus zwölf Jahrhunderten im Staatsarchiv
Vortrag im Rahmen der NFS-Ausstellung im Chor der Zürcher Predigerkirche
6. März
Gesamtprogramm



3. März 2008
Heilige Bücher und mächtige Zeichen.
Schrift in Szene gesetzt

Ausstellung des NFS,
Zentralbibliothek Zürich, 3. März 2008 – 12. Juli 2008
Vorträge und Führungen



1. März 2008
Memorative Praktiken
10. Jahrestagung der «Zürcher Mediävistik»
Universität Zürich, 1. März 2008
Weitere Informationen



28. Februar 2008
Ironie und Moral.
Positionen und Ambivalenzen im 15. und 16. Jahrhundert

Tagung vom 28. Februar bis 1. März 2008, Universität Basel
Veranstalter:
Prof. Dr. Susanna Burghartz, Basel,
Prof. Dr. Jürgen Müller, Dresden
Weitere Informationen



17. Januar 2008
Ästhetisierte Transzendenz.
Nicht-christliche Heiligkeit im Kunst-Diskurs

Arbeitsgespräch an der Universität Konstanz, 17./18. Januar 2008
Exzellenzcluster «Kulturelle Grundlagen von Integration» in Kooperation mit dem NFS



11. Januar 2008
Inszenierung von Schrift
Arbeitstreffen, veranstaltet von Prof. Dr. Jürg Glauser
Universität Zürich
Galerie-BildBild des Monats April 2017



Universität Zürich
NCCR Mediality
Denise Weber-Hefti
Schönberggasse 2, SOG-B-12
8001 Zürich
Tel.: 044 634 51 19
Fax: 044 634 49 39 sekretariat@mediality.ch