NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.

Ältere Meldungen:


15. Dezember 2015
Textlektüre
SOC-1-101, 18.15 Uhr



1. Dezember 2015
Textlektüre
SOC-1-101, 18.15 Uhr



20. November 2015
Prof. Dr. Mireille Schnyder, Damaris Leimgruber, M.A, und Nina Nowakowski, M.A. (Zürich)
Der/die/das Echo in Musik und Text des 17. Jahrhunderts
(Workshop)
20./21. November 2015, Universität Zürich
Weitere Informationen



17. November 2015
Textlektüre
SOC-1-101, 18.15 Uhr



8. November 2015
Prof. Dr. Gerhard Wolf
Proximity and Distance: Positions, Scales and Trajectories of Transcultural Art History
(Vorlesungsreihe)
29. September, 13. Oktober, 27. Oktober, 10. November, 8. Dezember 2015, Kunsthistorisches Institut Zürich, 16.15–18.00 Uhr
Weitere Informationen



4. November 2015
Prof. Dr. Susanne Köbele / Claudio Notz, M.A. (Zürich)
Die Versuchung der schönen Form. Spannungen im mittelalterlichen Konzept des «Erbaulichen»
(Tagung)
4./5. November 2015, Universität Zürich
Programm



3. November 2015
Textlektüre
SOC-1-101, 18.15 Uhr



27. Oktober 2015
PD Dr. Christine Kleinjung (Freiburg)
Stiftische und monastische Lebensformen – Konzepte der weiblichen vita religiosa am Oberrhein im Spätmittelalter
27. Oktober 2015, 18.15 Uhr, KOL F-172



20. Oktober 2015
Textlektüre: Ivan Illich, Im Weinberg des Textes (Ausschnitt)
SOC-1-101, 18.15 Uhr



8. Oktober 2015
Prof. Dr. Andreas B. Kilcher (Zürich) und Dr. des. Tore Langholz (Zürich), mit Prof. Dr. Yosef Schwartz (Tel Aviv) und Prof. Dr. Alexander Fidora (Barcelona)
Theologie medialisiert Technologie und vice versa: Die ars combinatoria und die Implosion des Wissens
(Workshop)
08. Oktober 2015, ETH
Programm



6. Oktober 2015
Der Newsletter 14 (2015) ist da!
Download



10. September 2015
Prof. Dr. Hans-Georg von Arburg, Elias Zimmermann, M.A., Mariana Prusák, M.A., Benedikt Tremp, M.A. (Lausanne)
Physiognomisches Schreiben. Stilistik, Rhetorik und Poetik einer gestaltdeutenden Kulturtechnik
(Tagung)
10–12. September 2015, Universität Lausanne, Bibliothèque cantonale et universitaire Lausanne, site Unithèque, Salle de conférence 511



3. September 2015
Kommunale Selbstinszenierung
Tagung der Commission Internationale pour l’histoire des Villes, des Schweizerischen Arbeitskreises für Stadtgeschichte und des NCCR «Mediality. Historical Perspectives»
03.–05. September 2015, Universität Zürich, Raum RAI-F-041
Die Tagung zielt auf eine vergleichende Betrachtung bürgerlicher Selbstinszenierung im städtischen Raum seit dem Spätmittelalter. Im Zentrum stehen Situationen, in denen das Gemeinwesen als Organismus sichtbar wird und kollektive Vorstellungen der Bürger erfahrbar gemacht werden. Dabei soll der Akzent auf den Modi der Zurschaustellung der Stadtgemeinde, auf den Arten und Weisen liegen, in denen sich diese in Szene setzt bzw. in Szene gesetzt wird. Bei der Frage nach Momenten der Inszenierung des Gemeinwesens werden drei miteinander verhängte Themenbereiche im Vordergrund stehen: Rituale/Aktionen – Architektur/Städtebau – Traditionsbildung.

Um Anmeldung bis zum 21.08.2015 wird gebeten bei: Daniela Schulte,
daniela.schulte@uzh.ch.
Programm



9. August 2015
16. Internationale Saga-Konferenz
Zürich und Basel, 9.–15. August 2015
Programm



1. Juni 2015
Dr. Julia Weber, Berlin
Rauminszenierungen – allegorische, poetologische und epistemische Dimensionen
(Workshop im Rahmen des Doktoratsprogramms)
1./2. Juni 2015, SOD-1-105
Weitere Informationen



19. Mai 2015
Prof. Dr. Monika Dommann, Dr. Gleb Albert, lic. phil. Wendelin Brühwiler (Zürich)
Liaison oder liebster Feind? Geschichtsschreibung mit den Medienwissenschaften
(NFS-Kolloquium)
19. Mai 2015, 18.15 Uhr, SOC–1–101
Programm



18. Mai 2015
Prof. Dr. Philipp Theisohn
Ein «starker Nekromant». Kellers Dämonen
(Antrittsvorlesung)
18. Mai 2015, 18.15 Uhr, Aula



9. Mai 2015
NFS-Workshop
9.–11. Mai 2015
Programm



28. April 2015
Dr. Cornelia Herberichs (Stuttgart)
Typologik. Spiegelungen der Osterereignisse in Text und Bild
(NFS-Kolloquium)
28. April 2015, 18.15 Uhr, SOC–1–101
Programm



14. April 2015
Prof. Dr. Malte Hagener (Marburg)
Kubrick, Expo, die Beatles. Die Auflösung des Filmischen auf der Weltausstellung in Montréal 1967
(NFS-Kolloquium)
14. April 2015, 18.15 Uhr, SOC–1–101
Programm



31. März 2015
Prof. Dr. Stephan Gregory (Weimar)
Medialitas. An den Rändern der Mediengeschichte
(NFS-Kolloquium)
31. März 2015, 18.15 Uhr, SOC–1–101
Programm



31. März 2015
Der Newsletter 13 (2015) ist da!
Download



17. März 2015
Dr. Philipp Müller (Göttingen)
Praxis – Medium – Wissen. Die Eingabe im frühen 19. Jahrhundert (NFS-Kolloquium)
17, März 2015, 18.15 Uhr, SOC–1–101
Programm



3. März 2015
Einführung / Gemeinsame Lektüre
(NFS-Kolloquium)
3. März 2015, SOC-1-101, 18.15
Programm



2. Februar 2015
Medialität – Historizität
NFS-Kolloquium FS 2015
Programm
Galerie-BildBild des Monats April 2017



Universität Zürich
NCCR Mediality
Denise Weber-Hefti
Schönberggasse 2, SOG-B-12
8001 Zürich
Tel.: 044 634 51 19
Fax: 044 634 49 39 sekretariat@mediality.ch