Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Besuchen Sie die neue Website www.zhm.uzh.ch.
NCCR Mediality
UZH




Die Nationalen Forschungsschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsmittel des Schweizerischen Nationalfonds.
Prof. Dr. Philipp Theisohn

Projekt X.8.: Projektleiter

Werdegang:
Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, der Philosophie und der Mediävistik in Zürich und Tübingen. Promotion in Jerusalem und Tübingen (abgeschlossen 2004). 2004–2008: Akademischer Rat a.Z. am Deutschen Seminar der Universität Tübingen. 2008–2013: Oberassistent an der Professur für Literatur- und Kulturwissenschaft an der ETH Zürich. 2011: Venia legendi für Neuere deutsche sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. Seit 2013 SNF-Förderprofessur am Deutschen Seminar der Universität Zürich.

Forschungsinteressen:
Schweizer Literatur; Realismus; Science Fiction und Futurologie; Frühneuzeitliche Wissenspoetik; Theorie und Geschichte des literarischen Eigentums

Projekt-Homepage

Prof. Dr. Philipp Theisohn
Universität Zürich
Deutsches Seminar
Schönberggasse 2, SOG-B-10
8001 Zürich
+41 44 634 25 47
E-Mail